AGB AnkerSteps

Nutzungsbedingungen für AnkerSteps

1. Geltungsbereich, Änderung der Nutzungsbedingungen

1.1 Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Inanspruchnahme der Dienste der TUMAINI-Institut für Präventionsmanagement GmbH, Gostritzer Straße 50, 01217 Dresden (im Folgenden: „TUMAINI“) über die Domain “ankersteps.com” sowie die App „AnkerSteps“ (im Folgenden „AnkerSteps“). TUMAINI bietet den dort registrierten Nutzern die Möglichkeit, sich über einen monetären Ansatz zum Absolvieren von täglich mindestens 10.000 Schritten zu motivieren und so die Gesundheit positiv zu beeinflussen. Nähere Informationen zu den Diensten von TUMAINI finden sich unter Ziffer 2 dieser Nutzungsbedingungen.

1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 TUMAINI behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft z.B. aufgrund einer Veränderung der Gesetzeslage, der höchstrichterlichen Rechtsprechung oder bei einer zwingenden rechtlichen Verpflichtung von TUMAINI zu ändern. Gleiches gilt bei Anpassungen oder Ergänzungen, die aufgrund zulässiger Änderungen oder Erweiterungen von AnkerSteps erforderlich werden. Über derartige Änderungen wird TUMAINI die Nutzer per E-Mail mindestens 4 Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der Änderungen in Kenntnis setzen. Widerspricht der Nutzer solchen Änderungen nicht innerhalb von 4 Wochen nach Zugang der Mitteilung und setzt die Inanspruchnahme von AnkerSteps nach Ablauf der Widerspruchsfrist fort, gelten die Änderungen als vereinbart. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens wird der Nutzer in der Änderungsmitteilung gesondert hingewiesen. Widerspricht der Nutzer den Änderungen der Nutzungsbedingungen, wird der Vertrag zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. TUMAINI kann in diesem Fall von seinem Kündigungsrecht nach Ziffer 12.5 Gebrauch machen. TUMAINI ist des Weiteren berechtigt, die Zustimmung des Nutzers zur Änderung der Nutzungsbedingungen über eine entsprechende Schaltfläche innerhalb von AnkerSteps einzuholen

2. Gegenstand von AnkerSteps

2.1 Ziel von AnkerSteps ist es, Menschen über eine monetäre Incentivierung zu täglich 10.000 Schritten zu motivieren und so die Gesundheit positiv zu beeinflussen.

2.2 Die Gesundheit der Nutzer ist TUMAINI sehr wichtig! Nutzer sollten in jedem Fall ihren Arzt über die Nutzung von AnkerSteps, ihr sportliches Verhalten sowie ihren Gesundheitszustand informieren. Sämtliche Inhalte von AnkerSteps, unabhängig davon, ob sie von TUMAINI selbst, Partnern oder Nutzern zur Verfügung gestellt wurden, stellen keine Ergänzung oder Ersatz zu Informationen eines Arztes oder Apothekers dar. Für das Handeln des Nutzers und seine Gesundheit ist dieser selbst verantwortlich ist.

2.3 Der wesentliche Gegenstand von AnkerSteps ist es, den Nutzer durch seinen Einsatz eines Geldbetrages dazu zu motivieren, täglich mindestens 10.000 Schritte zu laufen. Hierzu werden mittels einer vom Nutzer gewählten Schrittzähler-App eines Drittanbieters die täglich gelaufenen Schritte erfasst und mit AnkerSteps synchronisiert. Erreicht der Nutzer die Mindestschritte am Tag nicht, so verliert er seinen Tageseinsatz. Läuft der Nutzer am Tag mindestens 10.000 Schritte, behält er seinen Tageseinsatz und erhält zusätzlich einen Gewinn. Nähere Informationen zum Gewinn und Verlust finden sich unter den Ziffern 8 – 10 dieser Nutzungsbedingungen.

2.4 Der über die Registrierung abgeschlossene Nutzungsvertrag zwischen TUMAINI und dem jeweiligen Nutzer ist kostenlos. Die Inanspruchnahme von AnkerSteps zum Zwecke der monetären Laufmotivation (Ziffer 2.3) ist insoweit kostenpflichtig, als der Nutzer seinen Geldeinsatz verliert, wenn er die tägliche Mindestschrittzahl nicht erreicht.

3. Registrierung, Zustandekommen des entgeltlichen Nutzungsvertrages, rechtsgeschäftliche Erklärungen

3.1 Die Nutzung von AnkerSteps setzt voraus, dass sich der Nutzer zuvor registriert und dabei der Geltung dieser Nutzungsbedingungen zugestimmt hat. Die Registrierung ist nur volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen Personen erlaubt. Mehrfache Registrierungen sind nicht zulässig. Es besteht kein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages. Im Zuge des Registrierungsvorganges besteht die Möglichkeit, diese Nutzungsbedingungen aufzurufen. Des Weiteren werden diese dem Nutzer mit der Registrierungsbestätigung per E-Mail als PDF-Datei übermittelt, die der Nutzer ebenso wie die E-Mail abspeichern und ausdrucken kann.

3.2 Zur Registrierung hat der Nutzer das über AnkerSteps bereitgehaltene Registrierungsformular vollständig auszufüllen. Der Nutzer versichert, dass alle von ihm bei der Registrierung getätigten Angaben wahrheitsgemäß sind. Etwaige Eingabefehler kann der Nutzer innerhalb der jeweiligen Eingabefelder erkennen und dort direkt korrigieren. Mit dem Anklicken des Buttons “REGISTRIEREN” gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zur Nutzung von AnkerSteps gegenüber TUMAINI ab.

3.3 Die Bestätigung des Zugangs der Registrierungsanfrage erfolgt zusammen mit der Registrierungsbestätigung von TUMAINI durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Registrierungsanfrage. Diese E-Mail gilt als Annahmeerklärung von TUMAINI und führt zum Vertragsschluss mit dem Nutzer. Ab Zugang der E-Mail ist der Nutzer zur Nutzung von AnkerSteps im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen berechtigt.

3.4 Den Inhalt seiner Registrierungsdaten kann der Nutzer über die automatisierte Zugangsbestätigung per E-Mail über sein E-Mail-Programm abspeichern. Der Vertragstext, d.h. insbesondere die vom Nutzer angegeben Daten werden auf den internen Systemen von TUMAINI gespeichert und sind nach Vertragsschluss jederzeit über den Login zu AnkerSteps über das Internet zugänglich. Gleiches gilt für diese Nutzungsbedingungen.

3.5 Übernahme durch AnkerSteps der Registrierungsdaten des Nutzers aus dem sozialen Netzwerk Facebook: Die Registrierung via Facebook Connect erfordert die Bestätigung, dass die ausgewählten Daten, die der Nutzer auf Facebook bereits verifiziert hat, in das AnkerSteps Netzwerk übernommen werden können. Diese Daten können im Nachhinein vom Nutzer im eigenen Profil erweitert bzw. reduziert werden. Nach erfolgreicher Registrierung kann sich der Nutzer entweder durch Eingabe der E-Mail Adresse sowie des gewählten Passwortes bei AnkerSteps einloggen, oder dies mit via Facebook Connect veranlassen.

3.6 Die Inanspruchnahme des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps zum Zwecke der monetären Laufmotivation (Ziffer 2.3) erfordert folgende Schritte: Zunächst ist über den Menüpunkt „Schrittzähler“ der Dienst eines Drittanbieters zum Zweck der Erfassung der täglichen Schrittzahl zu wählen (Ziffer 6). Danach erfolgt über den Menüpunkt „Einsatz“ die Festlegung des Geldbetrages, den der Nutzer zunächst täglich auf das Erreichen der Mindestschrittzahl setzt (Ziffer 8). Eine spätere Änderung ist möglich. Nach der Festlegung seines Einsatzes ist über den Menüpunkt „Kontodaten“ die Angabe einer gültigen Bankverbindung oder eines verifizierten PayPal-Kontos erforderlich (Ziffer 7). Vor dem Absenden der Vertragserklärung des Nutzers auf Inanspruchnahme des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps nach Ziffer 2.3 werden die Vertragsbedingungen, d.h. insbesondere die gewählte App zur Schrittzahlerfassung, die Höhe des gewählten Einsatzes und damit der maximale Verlust pro Tag, die hinterlegte Bankverbindung, die Mindestlaufzeit sowie die Bedingungen der Beendigung der Teilnahme auf einer abschließenden Übersichtsseite zusammengefasst. Der Nutzer kann dort sämtliche Vertragsdaten überprüfen und ggf. über die genannten Menüpunkte korrigieren. Mit dem Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot auf Inanspruchnahme des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps ab. Die Bestätigung des Zugangs erfolgt zusammen mit der Annahmeerklärung von TUMAINI unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Vertrag über die Inanspruchnahme des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen geschlossen. Die jeweils gewählten Vertragsbedingungen kann der Nutzer über die automatisierte Zugangsbestätigung per E-Mail über sein E-Mail-Programm abspeichern. Sie werden des Weiteren auf den internen Systemen von TUMAINI gespeichert, sind für den Nutzer nach Vertragsschluss jederzeit über den Login-Bereich einsehbar und können im Rahmen der Funktionalitäten von AnkerSteps sowie dieser Nutzungsbedingungen während des Nutzungszeitraumes geändert werden.
3.7 Dem Nutzer können rechtsgeschäftliche Erklärungen (z.B. Bestätigungsnachricht, Änderungen der Nutzungsbedingungen, Kündigung) per E-Mail zugehen.

3.8 Vertragssprache ist Deutsch.

4. Verfügbarkeit und Änderung von AnkerSteps

4.1 Aufgrund der technischen Gegebenheiten kann eine ununterbrochene Verfügbarkeit von AnkerSteps nicht zugesagt werden. TUMAINI gewährleistet in seinem Verantwortungsbereich jedoch, dass AnkerSteps pro Monat nicht mehr als 7 Stunden nicht verfügbar ist. Zusätzlich nicht verfügbar ist AnkerSteps ggf. während der regulären Wartungsfenster, die jeden Sonntag zwischen 2:00 und 4:00 Uhr stattfinden.

4.2 TUMAINI ist jederzeit berechtigt, innerhalb von AnkerSteps unentgeltlich bereitgestellte Dienste zu ändern, neue Dienste unentgeltlich oder entgeltlich verfügbar zu machen und die Bereitstellung unentgeltlicher Dienste einzustellen. TUMAINI wird hierbei jeweils auf berechtigten Interessen des Nutzers Rücksicht nehmen.

5. Pflichten des Nutzers

5.1 Die Zugangsdaten des Nutzers einschließlich des Passwortes sind von diesem geheim zu halten und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers sicher zu stellen, dass der Zugang zu AnkerSteps und die Nutzung der dort zur Verfügung stehenden Dienste ausschließlich durch den Nutzer bzw. durch von ihm bevollmächtigte Personen erfolgt. Steht zu befürchten, dass unbefugte Dritte von den Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben oder erlangen werden, ist TUMAINI unverzüglich per E-Mail über info@ankersteps.com zu informieren. TUMAINI ist berechtigt, in diesem Fall den Zugang des Nutzers zu AnkerSteps bis zur Klärung des Sachverhaltes zu sperren.

5.2 Der Nutzer haftet für jedwede Nutzung und/oder sonstige Aktivität, die unter seinen Nutzungsdaten ausgeführt werden, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

5.3 Der Nutzer ist verpflichtet, alle Maßnahmen zu unterlassen, welche die Funktionsweise von AnkerSteps gefährden oder stören, sowie nicht auf Daten zuzugreifen, zu deren Zugang er nicht berechtigt ist.

6. Schrittzahlerfassung

6.1 AnkerSteps selbst zählt keine Schritte. Der Nutzer kann für die Nutzung des entgeltlichen Dienstes von AnkterSteps einen der in Ziffer 6.2 genannten Dienste eines Drittanbieters wählen, um seine tägliche Schrittzahl zu erfassen und diese in AnkerSteps zu übertragen.

6.2 Unter dem Menüpunkt „Schrittzähler“ stehen dem Nutzer folgende Apps und Anbieter zur Auswahl:
1.    Die App GoogleFit von Google, die mit Android Fitness-Trackern synchronisiert;
2.    Die App JawboneUp, die selbst als Schrittzähler genutzt werden kann oder mit verschieden externen Jawbone-Trackern synchronisiert;
3.    Die App FitBit, die mit den Fitbit-Trackern synchronisiert.

Der Nutzer wählt eine der Apps und autorisiert AnkerSteps, die Schrittzahl aus der jeweiligen Anwendung in AnkerSteps zu übertragen und in seinem Nutzerkonto auf dem Server zu speichern.

6.3 AnkerSteps aktualisiert die Schrittzahl aus der vom Nutzer gewählten Anwendung automatisch jede Stunde, wobei sowohl die Schrittzahl des aktuellen und die Schrittzahl des Vortages aktualisiert werden. Manuell kann der Nutzer die Aktualisierung seiner Schrittzahl in AnkerSteps auslösen, indem er auf die Aktivitätsanzeige tippt bzw. klickt.

6.4 TUMAINI haftet nicht für Fehler bei der Synchronisation zwischen externem Schrittzähler und zugehöriger App des gewählten Anbieters, noch für Fehler bei der Schrittzahlerfassung durch die gewählte App auf dem Smartphone des Nutzers. Der Nutzer selbst ist dafür verantwortlich, täglich die Richtigkeit seiner Schrittzahl in AnkerSteps zu prüfen, zu kontrollieren, dass der externe Schrittzähler ordnungsgemäß mit der zugehörigen App des Anbieters synchronisiert bzw. die gewählte Schrittzähler-App die gelaufenen Schritte korrekt erfasst und aktualisiert.

7. Kontodaten

7.1 Für die Nutzung des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps (Einzug verlorener Tageseinsätze, Auszahlung von Gewinnen) ist die Angabe einer gültigen Bankverbindung oder eines verifizierten PayPal-Kontos erforderlich.

7.2 Unter dem Menüpunkt Kontodaten kann der Nutzer zwischen PayPal und Lastschrift wählen. Das jeweils angegebene Konto wird belastet, um verlorene Tageseinsätze des Nutzers abzubuchen und Gewinne zu überweisen.

7.3 Lastschrift:
Wählt der Nutzer das Lastschriftverfahren, ist er verpflichtet, die folgenden Daten wahrheitsgemäß, korrekt und vollständig anzugeben: IBAN, BIC, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer Postleitzahl, Ort und Land. Der Nutzer muss erneut bestätigen, diese Nutzungsbedingungen zu akzeptieren sowie die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben und zu akzeptieren. Mit der Erteilung des Lastschriftmandates autorisiert der Nutzer TUMAINI dazu, verlorene Tageseinsätze direkt von seinem Konto einzuziehen und Gewinne auf dieses Konto zu überweisen. Für den Einzug verlorener Tageseinsätze fallen Gebühren von 4,90 € je Transaktion an. Diese Gebühr ist vom Nutzer zu zahlen und wird zusammen mit dem Einzug der verlorenen Tageseinsätze von dessen Konto abgebucht. Über das Datum der Kontobelastung wird der Nutzer in einer Vorabankündigung informiert. Die Frist für diese Vorabinformation über das Datum der Kontobelastung wird auf 2 Tage verkürzt.

7.4 PayPal:
Bei Auswahl des Zahlungsmittels PayPal autorisiert der Nutzer TUMAINI dazu, das angegebene PayPal-Konto zu belasten, um verlorene Tageseinsätze einzuziehen und Gewinne zu überweisen.

8. Wetteinsatz

8.1 Der Gegenstand des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps ist es, dass der Nutzer mit einem selbstgewählten Geldbetrag darauf wettet, mindestens 10.000 Schritte pro Tag zu laufen. Diesen Tageseinsatz legt der Nutzer unter Menüpunkt „Einsatz“ fest. Der Mindesteinsatz pro Tag beträgt 1,00 €, der Höchsteinsatz pro Tag beträgt 20,00 €.

8.2 Der Tageseinsatz kann wöchentlich verändert werden. Eine Änderung des Wetteinsatzes ist bis Sonntag 23:59 Uhr für die folgende Woche möglich. Der neu gewählte Tageseinsatz gilt ab Montag 00:01 und kann ab diesem Zeitpunkt für die aktuelle Woche nicht mehr verändert werden.

9. Verlorene Tageseinsätze

9.1 Ein Tageseinsatz gilt als verloren, wenn der Nutzer am jeweiligen Tag weniger als 10.000 Schritte läuft oder seine Schrittzahl nicht mit der App AnkerSteps synchronisiert.

9.2 Hat ein Nutzer jeweils am 5. des Monats mehr als 5,00 € an Tageseinsätzen verloren, zieht TUMAINI den entsprechenden Betrag vom angegebenen Konto (Bankkonto, PayPal-Konto) ein. Im Übrigen führt TUMAINI den Einzug verlorener Tageseinsätze nach Ablauf von 2 Tagen aus, sobald diese einen Betrag von 20,00 € überschreiten.

10. Gewinn

10.1 Für jeden Tag, an dem der Nutzer mindestens 10.000 Schritte läuft und diese Schrittzahl mit der AnkerSteps synchronisiert, erhält er einen Gewinn. Der Gewinn wird dem Nutzer auf dem Startbildschirm links oben unter Gewinn angezeigt. Dessen Auszahlung kann der Nutzer über die Menüpunkte „Profil“ und „Gewinn auszahlen“ veranlassen.

10.2 Die Höhe des Gewinns ist abhängig von der Summe der verlorenen Einsätze, der Anzahl der Gewinner sowie der Höhe des vom Nutzer festgelegten Einsatzes. Da die Summe der verlorenen Einsätze und die Anzahl der Gewinner von Tag zu Tag schwanken, schwankt auch der Gewinn für die Zielerreichung täglich.

10.3 Der Gewinn wird mit einer Verzögerung von 36 Stunden berechnet, da jeder Nutzer die Möglichkeit hat, jeweils für den Vortag seinen gewählten Schrittzähler /seine gewählte Schrittzähler-App mit AnkerSteps zu synchronisieren, um seine gelaufenen Schritte zu übertragen.

10.4 Spende des Gewinns. Gewinne, die über den Button „Spenden“ gespendet werden, sind keine Spenden im Sinne des Steuerrechts. Daher kann auch keine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

11. Pause

11.1 Jeder Nutzer des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps hat 14 Tage pro Kalenderjahr zur freien Verfügung, um eine Pause festzulegen. Während einer Pause ruht der Account. Es entstehen keine Verluste und keine Gewinne.

11.2 Über die Menüpunkte „Profil“ und „Pausieren“ kann der Nutzer Start- und Enddatum für beliebig viele Pausen bei einer jährlichen Gesamtlänge von 14 Tagen festlegen. Eine festgelegte Pause kann bis zum Tag vor dem ersten Pausentag gelöscht werden.

12. Beendigung der Teilnahme, Löschung des Accounts

12. 1 Der Nutzer kann den Vertrag mit TUMAINI einschließlich der Nutzung des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps jederzeit durch Löschen seines AnkerSteps-Kontos über den Profilpunkt „Account Löschen“ mit einer Frist von 1 Woche beenden, wobei die Frist mit dem Tag beginnt, an dem der Nutzer die Löschung seines Kontos veranlasst. Hierzu muss er den dortigen Button “ACCOUNT LÖSCHEN“ betätigen. TUMAINI wird dem Nutzer die Vertragsbeendigung mit einer automatisierten E-Mail bestätigen.

12.2 Die Löschung des Kontos erfolgt zum gleichen Wochentag der kommenden Woche, an dem die Löschung beantragt wurde. D.h., beantragt ein Nutzer die Löschung seines Kontos am Dienstag der KW 12, so ist sein Konto noch bis einschließlich Montag der KW 13 aktiv. In dieser Zeit verlorene Einsätze bzw. erspielte Gewinne werden dem Nutzerkonto abgezogen bzw. gutgeschrieben.

12.3 Am Tag der Löschung werden verlorene Einsätze des Kontos erfasst und binnen 7 Werktagen eingezogen.

12.4 Bei Löschung eines Nutzerkontos werden sämtliche personenbezogenen Daten, die der Nutzer bei der Registrierung bzw. im eingeloggten Bereich angegeben hat, deaktiviert und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

12.5 TUMAINI ist berechtigt, den Vertrag mit dem Nutzer unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 1 Woche zu beenden und das Nutzerkonto zu löschen. Die vorstehenden Ziffern 12.1 bis 12.4 gelten in diesem Fall entsprechend.

12.6 Das Recht zur Vertragsbeendigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt für TUMAINI insbesondere dann vor, wenn der Nutzer seine Pflichten nach Ziffern 3.1 Satz 3, 3.2 Satz 2 oder 5 verletzt.

13. Widerrufsrecht

Verbraucher (Ziffer 1.2) haben beim Abschluss eines Vertrages über die Inanspruchnahme des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps zum Zwecke der monetären Laufmotivation (Ziffer 2.3) ein Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (TUMAINI-Institut für Präventionsmanagement GmbH, Gostritzer Str. 50, 01217 Dresden, Tel.: 0351 / 47 93 420, Fax: 0351 / 47 93 42 20, E-Mail: info@ankersteps.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

14. Freundschaftswerbung

14.1 Soziale Unterstützung erhöht die Erfolgsrate enorm. Darum ermutigt TUMAINI jeden Nutzer, all die Menschen zur Teilnahme an AnkerSteps einzuladen, die ihn bei der Erreichung seines Schritteziels unterstützen können. Der Nutzer kann hierfür (nach Zustimmung des Freundes, vgl. Ziffer 14.2) einen nutzerspezifischen Einladungslink per E-Mail versenden oder auf seiner Facebook-Timeline veröffentlichen (Menü-Freunde-E-Mail/Facebook). Jeder Freund, der auf diesen Einladungslink klickt, wird zur Browserversion der App geführt, wo er sich entsprechend diesen Nutzungsbedingungen registrieren kann. Nach erfolgter Registrierung loggt sich der Freund in AnkerSteps ein und wird nun gebeten zu bestätigen, dass er von seinem Freund (Nutzername, E-Mail-Adresse) eingeladen wurde. Tut er dies und legt ein vollständiges Nutzerkonto einschließlich der Inanspruchnahme des entgeltlichen Dienstes von AnkerSteps nach Ziffer 2.5 dieser Nutzungsbedingungen an, erhält der Werbende 3,00 € als Gewinn gutgeschrieben.

14.2 TUMAINI wünscht keine unlautere Werbung. Darum hat der Nutzer, bevor er einen Einladungslink per E-Mail versendet, den Empfänger der E-Mail zu fragen, ob er ihn zur Teilnahme an AnkerSteps einladen darf.

15. Haftung von TUMAINI

15.1 Eine Haftung von TUMAINI besteht – gleich aus welchem Rechtsgrunde – nur
a)    bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von TUMAINI, eines gesetzlichen Vertreters, eines leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen;
b)    dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (wobei der Begriff der wesentlichen Vertragspflicht abstrakt eine solche Pflicht bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die jeweils andere Partei regelmäßig vertrauen darf), bei Verzug und Unmöglichkeit.
15.2 Die Haftung nach Ziff. 15.1 lit. b) ist bei Vermögens- und Sachschäden auf die Höhe des typischerweise vorhersehbaren Schadens begrenzt.

15.3 Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Übernahme einer Garantie sowie bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit.

15.4 Soweit die Haftung von TUMAINI ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer und sonstigen Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

16. Schlussbestimmungen

16.1 Eine Abtretung der Rechte des Nutzers aus dem Nutzungsvertrag mit TUMAINI an Dritte ist ausgeschlossen. Insbesondere ist eine Übertragung des Nutzerkontos unzulässig.

16.2 Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

16.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die Nutzungsbedingungen im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.